Fictional University

Eine WordPress-Seite für eine fiktive Universität mit sehr vielen Funktionen.

Der Udemy-Kurs “Become a WordPress Developer: Unlocking Power With Code” von Brad Schiff bietet genau das, was der Titel verspricht:

Eine WordPress-Seite für eine fiktive Universität mit sehr vielen Funktionen.

  • Startseite
  • Slideshow
  • Blog
  • Custom-Post-Type für
    • Professoren
    • Studienfächer
    • Campus mit Google Maps
    • Events
    • Mitgliederbereich
    • Likes
    • Dynamische Suchfunktion
    • Custom Blocks
    • verschiedene Benutzer-Rollen

Der Udemy-Kurs “Become a WordPress Developer: Unlocking Power With Code” von Brad Schiff bietet genau das, was der Titel verspricht:

Werde zum WordPress-Entwickler: Entfessele die Macht mit Code

Freie Übersetzung des Titels ins Deutsche

Am Anfang lehrt Brad, wie man mit seiner Vorlage einer statischen Webseite eine Custom-Theme für WordPress erstellt. Das Design ist bereits vorgegeben, der Kurs konzentriert sich somit ausschließlich auf die Programmierung.

Daraufhin geht es schon direkt los mit sehr individuellen Anpassungen von WordPress. Custom-Post-Types mit Custom-Fields, wie bspw. Studienfächer und Professoren, sind keine Seiten oder Beiträge, wie man es sonst im WordPress-Dashboard sieht, sondern sind quasi weitere Kategorien. Es lässt sich bestimmen, welche Datenstruktur sie bekommen, und man kann sogar Relationen zwischen ihnen abbilden. Zum Beispiel kann man einem Studienfach einen Professor zuordnen.

Der Einsatz einer angepasster REST-API-Schnittstelle, der Einsatz von JavaScript und erweiterten PHP-Code eröffnet eine gewaltige Anzahl von Möglichkeiten, die ich zuvor von einem Content-Management-System nicht für möglich gehalten habe. Vor diesem Kurs, hätte ich für solche Anforderungen zu einem Framework gegriffen. Mich hat das wirklich überrascht.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.